Ausbildung zum Pädagogik-/ Therapiebegleithunde-Team
Die Schwerpunkte der Weiterbildung liegen in der Vermittlung von kynologischem, pädagogischem, medizinischem, organisatorischem und psychologischem Fachwissen, das Sie befähigt, im späteren Arbeitsumfeld Ihren Pädagogik-/ Therapiebegleithund bestmöglich einzusetzen - jedoch dabei auch immer die Bedürfnisse ihres Teampartners im Blick zu behalten.
In wissenschaftlichen Studien der letzten Jahre können positive psychische, motorische, pädagogische oder sozial-emotionale Effekte durch den Einsatz eines Pädagogik- / Therapiebegleithundes nachgewiesen werden. Die Inhalte dieser Weiterbildung orientieren sich an diesen Publikationen. Das interdisziplinäre Referenten-Team aus Biologen, Pädagogen, Logopäden, Medizinern, Tierärzten und Hundeerziehungsberatern vermittelt fachübergreifend Grundlagen, Organisation und Durchführung  professioneller tiergestützter Intervention in Theorie und Praxis.
Dieses Wissen ermöglicht es Ihnen anschließend, ihren Hund richtig einzuschätzen und unter Berücksichtigung tierethischer Standards Ihre tiergestützte Intervention zu planen, durchzuführen und zu evaluieren.
ITTA - Kerstin Raupach - Waldsiedlung 19 - 52152 Simmerath - 0151/22282484
ITA
A
Institut für tiergestützte Arbeit Aachen